unsere Musik törnt....
NEWS 2


17.10.11: neu! die offiziell ab Ende November bei Händlern erhältliche neue CD "Deepest View - Archive Vol. 3"





01.09.11: aktuelle Interviews sind in den Print-Rock-Magazinen "GOOD TIMES" und "ECLIPSED" erschienen. Die könnt Ihr in ursprünglicher, voller Länge hier unter "interview" lesen.


28.06.11: zwei unserer neuen Songs ("Space Out" und "Freeflight") sind "on air" bei Jerrys-US radioshow #265. Man kann die kompletten Sendungen hier downloaden: "aural-innovations.com".


05.05.11: In Harry Schmidts Radiosendung "progdependent" bei "afx-MAX" könnt Ihr am 12.5.11 um 23 Uhr unseren Titelsong der neuen Scheiben in voller (30 Min.-)Länge vorab hören. "Ich höre gerade den 30-Minueter und bin fassungslos! Dieses Stueck ist sensationell! Habe zwar noch 9 Minuten, bin aber jetzt schon derart hingerissen. Viele gruesse-Harry"


01.04.11: Zum 10 jährigen Bandjubiläum von Space Debris haben wir das Archiv der Band durchforstet und zwei randvolle eigenständige neue CDs mit jeweils eigenem Artwork produziert, die einen Querschnitt aller Bandbesetzungen zeigen und hier schon vorab erhältlich sind (offizielle VÖ: 20.05.11). Wir danken an dieser Stelle den vielen Unterstützern und idealistischen Förderern auch und gerade im Netz und natürlich unseren Fans. Erstaunlich ist, was bei den bisherigen 6 Veröffentlichungen alles an musikalischen Schätzen „übersehen“ wurde …

Mk 1 und Mk 2


20.10.10 es gibt einen kleinen türkischsprachigen Review (s. Button rechts) über unsere letzte Platte. Worte wie: "live albümde", "hammond orgun" und besonders das Wort "krautseverlerin" (Krautliebhaber) sind toll - ein Beitrag zum Kulturaustausch. Meine Schlagzeugbecken von "Bosphorus" hab ich 1995 ja schließlich auch in einem Musikgeschäft in Istanbul erstanden! Tesekkür ederim!


02.05.10 unsere neueste "Live Ghosts" ist endlich auch als Doppel-Vinyl-LP seit 1.Mai über das Label "GREEN BRAIN" erschienen! Die vielen Gebete von uns Vinylfans wurden endlich erhört...Auf der 4. LP Seite sind 3 Extra-Songs, quasi als "Bootleg" vom Siegen-Gig 2008...hier ein frischer review der Vinyl-Version bei "BabyBlaue-Seiten.de"


15.04.10 unter "links"-"nebenprojekte" findet Ihr einen zusätzlichen Videoclip vom Blues-Chaos-Duo "Laurel und Laurel", wo Christian mitspielte. Es ist eine Filmszene aus dem Kinofilm "Die Himmelsbraut" von Helmut Herbst aus dem Jahr 1995. An dieser Stelle auch ein großes Danke an Jürgen Frimmel, fürs Erstellen der Dateien fast aller Videoclips dieser website...


14.03.10 Fotos vom Gig in Miltenberg am Wochenende sind hochgeladen, wir waren leider als Metalband angekündigt, aber trotzdem rundrum ein sehr schönes Konzert (Danke an Gerd/Big Mama) zusammen mit Ginger/CH , mal sehn wie die Mitschnitte geworden sind...das frei entstandene "Winipan" wird wohl veröffentlicht werden



03.02.10 das hier ist ein sehr schönes griechisches Underground-Magazin "Timemazine" wo Ihr einen englischen Review in der neuen Ausgabe findet bei www.myspace.com/timelordmichalis...:



12.01.10 seit heute findet Ihr auf unserer MySpace-Seite oder hier unter Button "Mp3" einen Ausschnitt aus dem Konzert in Zürich/Profitreff, als ein Sänger aus dem Publikum unerwartet tollen Sologesang brachte, wir wissen bis heute nicht, wer es war, Danke!


07.01.10 den Silvestergig bei den "Dancing Bears" bei Eisenach haben wir gerne in Erinnerung, super Location, Leute und Essen dort, höchste Empfehlungsstufe für nächstes Jahr! Außerdem hat ein Dudelsack mit uns gejammt, wer Fotos gemacht hat, bitte gerne an uns mailen!


18.09.09 . "hier draufclicken für Bilder vom Gig in Bern"

von www.onlyrocknroll.ch



24.08.09 ein neues Interview im Printmagazin "Progressive Newsletter", geführt von Kristian Selm ist erschienen! Hier der Link zum Interview


04.07.09 im September gibts eine Mini-Schweiz-Tour (s.oben). Da wir gerade 55 Jahre "Wunder von Bern" haben, werden wir also versuchen, besonders wunderlich aufzuspielen ...;-) hier die schönen Plakate zu den Gigs im September in der Schweiz:










28.05.09 auf der Sampler-CD des Rockmagazins ECLIPSED Juni 2009 (WOODSTOCK-EXTRA Ausgabe) ist unser Opener "Solarization". Unsere neue CD ist dort unter den 20 Top-Alben der Redaktion unter "Highlights der Ausgabe" gelistet. O.Ton: "Space Debris haben sich mittlerweile fest in der Jam/Psych-Szene etabliert. "Live Ghosts" könnte die Geister von Grateful Dead oder 13th Floor Elevators erwecken."
In den letzten 5 Jahren sind wir somit nun mit allen erdenklichen 70er Bands verglichen worden, manche dieser Bands kennen wir gar nicht richtig und sollten wir uns wohl unbedingt mal anhören...:-)


01.04.09 Die 6. CD "Live Ghosts" - erstmals eingespielt mit neuer Besetzung (Space Debris Mk 2) ist zu bestellen ! Das Rockmagazin GOOD TIMES meint: "...Dynamische Einspielungen, ein lebendiger Livesound und ausgefallene Ideen vereinen Tradition mit der Moderne."



01.04.09 Unser Song "Transmigration" ist auf dem gerade erst erschienen KRAUTSCHOCK -Sampler, zusammengestellt von Lothar Meyers Team um das Krautrock-World-Webradio (zu bestellen über: "Krautrock-world.com"). Auszug aus dem offiziellen Info: "Elf Bands haben ihre musikalischen Beiträge zu dieser Compilation geleistet, die von einem Cover Helmut Wenskes gekrönt wird. „Krautschock“ soll nicht nur zur finanziellen Unterstützung unseres Radios dienen und so den Fortbestand einer wichtigen Plattform sichern, sondern auch alsVisitenkarte, die sicherlich neue „Suchende“ aus dem Sumpf und den Abgründen des um unschuldige Seelen buhlenden Mainstreams in unser Lager rettet. Hier seid ihr gefordert! Verbreitet die CD, denn jeder muss wissen, dass es sie gibt – der Mann an der Tanke, die Frau auf dem Markt und die nette Zahnarzthelferin, die auch den höllischsten Schmerz in einen Wonneschauer verwandelt. Wenn jeder auch nur einen kleinen Beitrag leistet, haben wir alle viel erreicht. „Krautschock“ wurde mit viel Liebe kreiert und wir wünschen euch eine Menge Spaß damit...."







16.03.09 im Jahresrückblick 2008 des Rockmagazins "ECLIPSED" haben uns die Redakteure auf Platz 2 der Undergroundbands gesetzt; aber noch schöner ist: das Jahres-Leser-Voting für 2008 (aktuelle Ausgabe) zeigt unser letztes Album "Elephant Moon" in den Top 50 der besten Alben auf Platz 30


19.01.09 der Gig in Halle war einer der besten: 2 Stunden Musikmeditation im Objekt 5:
...und schöne Tickets gab´s übrigens auch:


der Morgen danach, frischgeföhnt...




30.10.08 hier das wunderschöne Plakat zum Gig in Belgien:










25.11.08 hier einige Bilder (mehr unter "fotos" rechts) vom Gig in Siegen im wunderbaren Vinyl-Paradies "Belle Epoque" . Wirklich eine supergeile Szene dort, wir hätten die Kneipe gerne zusammengefaltet und bei uns wieder aufgebaut, samt Besucher...








02.10.08 wir sind nun auch bei "MySpace" .


19.08.08 der Gig in Halle muß von Oktober leider auf Januar, Samstag 17.01.2009 verlegt werden. Neuer Mann an den Tasten ist Winnie Rimbach-Sator , der bereits die letzten zwei Gigs mit uns bestritten hat und uns dabei mehr als begeisterte. Wer ihn von Treacle People, Carmic Society oder Obskuria (erste CD) kennt, der weiß, was ich meine. Das Space Debris Mothership fliegt also weiter durchs All mit einem neuen Mann an Bord, nachdem das Team schon im Januar verstärkt wurde durch Peter Brettel am Bass. neue Abenteuer warten...


17.08.08 wir sind auf dem neuen "Trip In Time"-Sampler Vol. 3 mit dem Lied "Medicine Men", mehr Infos direkt über Trip in Time



13.08.08 hier ist ein neues Interview (auf englisch), geführt von Phil Jackson vom Prog-Magazin Acid Dragon (draufclicken), v. August 2008:


04.08.08 Danke an Patric, Tobias, Robban und alle Freunde von Space Debris in Ängelholm/Sweden, die uns diese Fotos aus ihrem local record store gesendet haben:



wer mal einen schwedischen Review lesen möchte, der clicke hier, sehr lustig Buchstaben...:-) "It´s all worked out in Boomland/Sweden/Patric Carlson"


08.07.08 heute läuft im Aural-Innovation-US-Radio unser Song: "Japanese Girl" von der Elephant Moon 3LP, die Radioshow kann man downloaden unter "Aural-Innovations-Space Rock-Radio"


03.07.08 Hier die ersten Fotos vom Gig in Weinheim/Cafe Central vom 28.06.08 (bitte draufclicken)

und vom Gig in Darmstadt/Öttinger Villa vom 27.06.08 (auch hier bitte draufclicken um alle Fotos zu sehen)

beide Konzerte diesmal mit Winnie Rimbach-Sator an den Keyboards und Peter Brettel am Bass


17.06.08 Auf Radio afk-Nürnberg (UKW) - Radiosendung "Progdependent" läuft heute unser Song "Ur-Whales", live stream: www.afkmax.de


05.06.08 die Vinyl-Fachleute vom "www.dualboard.de" Dual-Forum beurteilen die Qualität unseres Vinyls, als auch die Klangqualität und Dynamik als perfekt.


04.06.08 unser Song "Free Spirit" (Kurzversion) ist auf dem neuen CD-Heft-Sampler des - "Eclipsed-Rockmagazin 6/08 "- drauf. Die Leser haben in der Sampler-Umfrage unseren Song mit Abstand an die Spitze gewählt. Darüber freun wir uns natürlich sehr!


19.05.08 "Heliopolis" läuft heute im Radio "Ems Wechte Welle" (Ukw) in der Sendung "Rock Art" und "Jazzvibe Explorers" folgt dann am 16.Juni 08in im "Instrumental-Longtracks-Special". Sind ganz frisch auch online zu hören: www.ems-vechte-welle.de . Für den 21.07.08 ist unser Song "Mountain" vorgesehen...


19.05.08 auf den anstehenden Gigs in Darmstadt und Weinheim wird Winnie Rimbach-Sator (von Karmic-Society)die Hammond Orgel spielen. Peter Brettel wird am Bass dabei sein, neben wie gewohnt Christian (Drums) und Tommy (Gitarre).


18.05.04 damit die Vinylhörer nicht benachteiligt werden, haben wir die CD-Bonustracks der "Elephant Moon" wieder zum downloaden über den MP3-Button (kostenlos) zur Verfügung gestellt. Bitte aber beachten, daß der CD-Bonustrack "Awaking" bereits auf Vinyl (DLP Kraut-Lok) erschienen ist in gekürzter Fassung.


15.04.08 Tommy und Christian haben als Studiomusiker beim CD-Debüt von Sven Köthe mitgewirkt. Ausführliche Infos über den Button "links"-"nebenprojekte" hier rechts


23.04.08 heute läuft im "Radio für das Emsland" unser Titel Jam Bang in der schönen Sendung "Rock Art"


20.03.08 im Mai kommt unsere NEUE SCHEIBE: "Elephant Moon" als 3er Vinyl-LP im aufwändigen Triplecover und als DoppelCD mit 8seitigem Booklet. Natürlich dann auch wieder über diese website zu beziehen.




31.01.08 eine 14 Minuten Version unseres auf der Zappanale 2007 gespielten Songs "Whales" ist (in London gemastert) zu hören auf dem eben erschienenen 2CD-Sampler vom letztjährigen Festival und über den Webshop der Zappanale erhältlich. Auf dieser CD ist u.a. auch ein geniales Drumsolo von Chad Wackerman drauf. Höchste Empfehlungsstufe!!! Darüber hinaus gibt es eine DVD-Zusammenfassung des Festivals, auf der ein etwas aus dem Zusammenhang gerissener Ausschnitt des Song "Lornas Vibrator" von uns zu sehen ist. Allerdings sind die zwei Hängetoms, auf denen ich gerade spielte leider komplett ausgeschaltet...


26.11.07 unser Song "Electric Friends" (live) wurde gespielt im US-Aural Innovations Space Rock Radio (show #189)und zwar am 24. Oktober 2007.


22.10.07 unser Song "Mountain" (live) wurde gespielt im US-Aural Innovations Space Rock Radio (show #186)und zwar am 20. Oktober 2007. O-Ton: "Aural Innovations broadcasts 24 hours a day in hi and lo bandwidth Mp3 and RealAudio editions". Hier gehts direkt zur Radio-Show:"http://aural-innovations.com/radio/radio.html "


10.10.07 unser Song "Electric Friends" (live) wurde am 4.Oktober auf "RADIO AFK MAX" in der Sendung "prog extendet" gespielt. Dort gibt es jede Menge schöner Songs zu hören! Wir hatten an dem Tag mit 14:32 Min. natürlich den längsten...äh song :-)


27.08.07 unter "fotos" findet Ihr jede Menge schöne Stage-Bilder v. Zappanale-Gig, oder einfach auf dieses Foto clicken:





09.08.07 Unsere neue DVD+CD "Live At Burg Herzberg 2006 - Into The Sun" sind ab sofort über diese website erhältlich!!! Einfach auf den Button rechts "Tonträger" clicken oder hier clicken, um unverbindliche mail an uns zu senden: info@spacedebrisprojekt.de



08.08.07 wir bedanken uns beim Team Zappanale und den Besuchern, die uns so herzlich unterstützt und gefeiert haben, obwohl wir kein einziges Zappa-Stück spielten...:-) Es war ein unvergessliches Konzert, mal davon abgesehen, daß es unvergesslich ist, auf der selben Bühne zu spielen auf der Götter wie Napoleon Murphy Brock und Chad Wackerman spielten...supergeiles Festival!

hier draufclicken:









04.07.07 hier ein Foto, geschossen von Paisley P. Magic auf dem Gig in Darmstadt/Öttinger Villa, wo wir wieder eine Menge netter Leute kennenlernen durften:



04.02.07 Die Leser des Rock-Magazins "Eclipsed" haben unsere Platte "Three" unter die besten Alben des Jahres 2006 gewählt. Wir stehen genau zwischen den Scheiben von The Who und Bruce Springsteen; ist doch ein Ding - oder?

17.10.06
Die nächste Space Debris LP/CD mit dem Titel "Three" ist ab November erhältlich. s. auch button Vinyl/CD und in der November-Ausgabe des Rockmagazins "Eclipsed" erscheint unser Lied "La Mano De Dios" (spezial edit)auf dem beiliegenden Sampler! Bei den BabyBlauenSeiten (Prog-Lexikon im Web) sind wir Tipp des Monats!

07.09.06 in der Nacht vom Sonntag auf Montag 18.9.06 um 0.30 Uhr bitte WDR- im TV anschauen: der Space Debris Song "Mountain" (ca. 8 Min.) wird innerhalb der ersten Stunde der Herzberg-Zusammenfassung zu sehen sein...hier der Link zum WDR-Rockpalast-Video-Stream.

28.08.06 Auch auf der französischen Seite "www.photorock.com" findet Ihr Fotos von unserem Herzberg-Gig oder einfach auf den flyer hier clicken:
hier draufclicken:




27.07.06 Wir danken der Crew vom Herzberg-Festival für die unglaublich nette und erstklassige Betreuung und Organisation, nicht zuletzt dadurch hatten wir sowohl auf der Bühne wie auch sonst einen Rießenspaß. Danke auch an alle, die uns am Donnerstag so zahlreich unterstützt haben, sodaß der Herzberg Gig für uns eine traumhaftes Erlebnis wurde. Das Rockpalast-Team hat unseren Auftritt gefilmt, eine DVD ist in Planung. Besonders gut hat Tommy und mir der Äppelwoi, und die obergeile Atmosphäre auf dem Festivalgelände gefallen. Vielen Dank an Petra Klamert für die tollen Fotos, die sie geschossen hat auf der Bühne. Einige davon werden demnächst auf dieser Page zu sehen sein. Hier schonmal 4 Stück. Im Herbst wird es dann allerspätestens eine neue Scheibe geben!





08.03.06 unser Song "Kraut Lok" (20+ Min.)ist seit Monaten unter den Top 20 in der Internetplattform www.mp3.de in den "Jazz-charts" (unter "Promo" zu finden). Heute sogar wieder mal auf Platz 1, wie schon öfter in den letzten Wochen - die Kraut Lok erobert also auch Jazz-Hörer!

14.02.06 Die Eclipsed-Redaktion hat im Rahmen Ihrer 4 Jahresbestenlisten 2005 unsere DLP "Kraut Lok" unter den TOP-10 PSYCHEDELIC/SPACEROCK - Veröffentlichungen 2005 gelistet (Platz 6)

06.01.06: gute Nachrichten gleich im neuen Jahr! Wir werden am Donnerstag den 20.Juli auf dem Herzbergfestival um 20 Uhr auf der Hauptbühne spielen. Freut uns sehr! Das Rockpalast Team wird uns filmen (also frische Unterhosen-Pflicht)!Viele Grüße und hoffentlich sehn wir uns dort...(Christian)

02.Dezember 2005: am 14.12.05 mittwoch abends von 22 Uhr bis 23 Uhr ist unsere Musik ausschließliches Thema in einer einstündigen Radiosendung (World-Music) mit kleinen Interviews mit Tommy und mir zwischen den Songs. Die Sendung lief aber bereits auch schon heute morgen um 7 Uhr. Der ursprünglich angekündigte 30.11.05 ist aus technischen Gründen leider ausgefallen. Gesendet wird durch den Undergroundradiosender „Bermuda Funk“, der in Mannheim und Umgebung zu empfangen ist unter folgenden Frequenzen: UKW: 89,6 Mhz, Heidelberg und Umgebung: 105,4 Mhz. Über die Website "www.bermudafunk.org" außerdem im „Live Stream“ und über Kabel (siehe deren Website). Außerdem gibt’s neue Fotos auf unserer Page! Viele Grüße/Christian

11.Oktober 2005:
im nächsten Eclipsed Rockmagazin wird ein Artikel und Review über unsere neue Platte: Space Debris Kraut Lok zu finden sein, mit Samplerbeitrag (der Song: "Bolivia", der auch hier unter dem Button "MP3" runterzuladen ist). Außerdem wird unser Song "Electric Friends" bereits im Internetradio bei "Sounds of Tomorrow" (USA) gespielt. Auch das Musikmagazin Moonhead plant einen Artikel in der nächsten Ausgabe. Der Gig vom 7.10. mit Loxeley Beade war schön, es gibt einen Tonmitschnitt eines 24 minütigen Jams, der sehr vielversprechend klingt...

16.August 2005:
Der Neon-Gig hat rießig Spaß gemacht, auch wenn die Rahmenbedingungen etwas abenteuerlich waren, Fortsetzung im "Hüttenwerk" bei Michelstadt am 7.10.05 gemeinsam mit der Band Loxley Beade. Unsere nächste Vinyl und CD(R?)-Veröffentlichung wird Ende Oktober sein wenn alles klappt. Titel der Platte und des 23 minütigen Titelstücks: "Kraut Lok", wieder lange Jams, diesmal fast alle in 2005 eingespielt. Drauf sein wird außerdem unsere allererste Ur-session aus dem Jahr 1994 und ein Livemitschnitt von 1997. Wir werden rechtzeitig 2 Stücke auf dieser Page zugänglich machen...Bis dahin ersma, Grüße!

23.Juni 2005:
unser erster Live-Gig seit der DLP wird auf dem wunderbaren "Neonfest" sein ; am 5.August (Freitag, ca. 21. Uhr). Mit dabei werden in jedem Fall Tommy Gorny an der Gitarre und Tom Kunkel/Hammond sein und ich selbst an den Drums. Es gibt auf diesem Festival völlig einzigartige Neon-Licht-Installationen um die Bühne und im Wald.
Außerdem: zwei unserer songs waren "on air" bei "Drug-Music-Web-Radio" : 1. "Green Skies" (13.04.05) und 2. "Long Distance Voyager"(19.5.05)außerdem bei Alchemical Radio auf Playlist Nr. 91 (19.06.2005) ebenfalls mit diesem Song! Die Songs des neuen Albums sind eingespielt - es werden derzeit Overdubs und das richtige Mixing getätigt, danach gehts ans Cover...viele Grüße!

10.Mai 2005:
seit April sind wir auch für japanische Musikfans lieferbar, bei "Captain Trip Records/Tokyo/Japan". Dort gibts jede Menge empfehlenswerte Musik aus dem Hause Ken Matsutani u.a. auch von seiner eigenen Band "Marple Sheep". Wenn Ihr mal ein paar lustige Schriftzeichen sehen wollt, dann "hier clicken" und bei German Rock/LP schaun... Wir haben uns natürlich sehr gefreut über die bisher längste Reise unserer Platte, mal von der einen, die nach Australien ging abgesehen. :-)

30.April 2005:
hier der bemerkenswerte Artikel von Frank Gingeleit über Space Debris aus der Märzausgabe des Moonhead-Musik-Magazins : HIER DRAUFKLICKEN UM DEN ARTIKEL ZU LESEN!

Wir sind froh, daß sich in diesem Artikel jemand musikjournalistisch etwas tiefer mit uns beschäftigt hat und freun uns sehr über den Stellenwert innerhalb des Krautrock, den man uns hier beimißt! Eine Muß-Lektüre für unsere Fans!
Raumflugobjektartige Grüße

Februar und März 2005:
hier genauere Infos über die Radioshows und wie man an die Termine rankommt...:
"On Air" sind wir außer bei
1. Aural Innovations(nicht nur mit meinem Lieblingssong "We were at the moon...")bereits in den USA bei
2. Bill Fox`Radioshow "Afterglow" am 3.2.05.gewesen. Es lief "Green Skies". Hier der Link über soundscapes.
Außerdem haben angekündigt uns zu senden:
3. www.resonancefm.com in London und
4.eine Show für deutsche Musik unseres Genres aus London O.-T.v. Richard: "I will play some on the next Kosmische radio in a week's time (Tuesday 22:00-23:30 GMT)" "Kosmische Club and Radio Show"
5. "Radio Six International aus Schottland" spielt u.a. unseren Song "Nuff & Nunner" hoffentlich nuff und nunner... und
6. Ultima Fronteira (Spanien)
7. Gary Foster bei Eternal-Fusion aus England
8. Tim (Jones) and Terri von "stonepremonitions"/USA schreibt uns: " Thankyou very much for sending the promo copie of your EXCELLENT Space Debris album! We will definitely be featuring tracks on "Alchemical Radio"(the next series is due soon). We will send you any playlists as soon as we have them. Good luck with your music - WONDERFUL stuff!!!
9. Overflow Radio England spielt u.a. unseren Song "Daydream"
11. In Neuseeland wurde unser Song "Nuff & Nunner" am 30.3.05 gespielt bei "Drug-Music-Web-Radio" ("..for an unreal worldwide web cast").





Dezember 2004:
Am Wochenende lief unser Song: "Long Distance Voyager" in den USA in einer Radioshow.
Ihr könnt die runterladen, indem Ihr auf Aural Innovations geht. Jerry schreibt über Tom Kunkel:
"Man, that organ sounds beautiful!!!". Finde ich auch!

November 2004: Hi Leuts, hier endlich die überfällige Internetseite von Space Debris. Seit der Release Party der Doppel-LP „Krautrocksessions 1994 -2001“ im Frühjahr 2003 haben wir uns etwas bekannt gemacht in der Kraut- Prog- und Psychedelic- Szene. Wir sind nun auf zwei Samplern dabei (Eclipsed und Moonhead), d.h. insgesamt mindestens 15 000 Kopien von zwei unserer Stücke auf CD in Umlauf und einige gute Kritiken im Internet (s. Links) und in Rockmagazinen. Besonders viel Spaß macht der direkte Kontakt zu einer Vielzahl von Vinyl-Fans. Das macht Laune auf eine neue Platte, die für nächstes Jahr geplant ist.

Weiterhin ist dies ein Projekt zum Veröffentlichen von Space-Rock-Improvisations-Musik im Stil/Sound der Siebziger Jahre. Hier über diese Seite könnt Ihr einige unserer Songs kostenlos runterladen, sodaß es sich lohnt, die Seite zu besuchen und weiterzuempfehlen. Wer einen besseren Sound will und sein Modem haßt: Es gibt nun neben der Doppel-LP (Vinyl) auch eine direktbedruckte CD mit farbigem, doppelseitigem Inlay die über diese Seite günstig zu bestellen sind!

Wir sind dabei darauf angewiesen, dass Ihr uns weiterempfehlt, falls wir Euch gefallen. Also gebt ruhig unsere web-adresse an freie Radiosender/Magazine/Labels/Mailorder/Freunde/Vinylfans weiter, falls Ihr unsere Musik mögt. An dieser Stelle tausend Dank an die Leute, die uns unterstützt haben bisher. Über den Button "Links" könnt Ihr u.a. einige dieser Unterstützer anklicken, ohne die wir nicht an unsere Fans gekommen wären. Der Underground funktioniert nur durch solche Leute! Die Allerersten, die an unser Potential geglaubt haben, waren übrigens die Prog.- Enzyklopädie ,BabyBlaue-Seiten dafür ersten Dank.

Mittlerweile machen wir wieder in entspannter und jemüdlicher Art weiter Musik. Tommy Gorny (git.) + Tom Kunkel (hammond) und ich als Drummer sind z.Zt. der Kern des Projekts. Was uns trägt ist die Vorstellung von irgend einem uns musikverwandten Freak, der unsere Songs auflegt und ein gutes Gefühl bekommt und mit unseren Space Debris durchs All schwebt...

Übrigens, mal probieren, Tipp von Paisley P. Magic: Augen solange reiben bis die geilsten psychedelischen Muster und Farben erscheinen, dazu gute Musik...das törnt besser als alles andere….

Viele space-ige Grüße
Christian Jäger (11/2004)
info
news
reviews
fotos
musiker
cd-vinyl-mp3
interview
video-clips
links
guestbook


kontakt+booking


info@spacedebrisprojekt.de


disclaimer