Hi spaceguests!

Ihr Moderator ist Space Debris




 Zurück zur Homepage| Nächste Seite


 Einträge: 3074 | Aktuell: 174 - 115Neuer Eintrag
 
174


Name:
FFranz Lutz (lutz@corbin.de@)
Datum:Fr 22 Mai 2015 11:09:56 CEST
Betreff:Lob für gute Musik(er)
 

Hallo,
wollte mich einfach mal bei einer der besten deutschen Bands bedanken.
So macht Musikhören richtig Spaß - lange Titel mit viel Abwechslung. Das wird nie langweilig!!!
Bin auf die Band durch die Zeitschrift Eclipsed aufmerksam geworden und kann mich seitdem nicht mehr von ihr trennen.Kann mit Stolz sagen, daß ich alle CD's in meiner Sammlung habe und diese immer wieder hören kann und dabei auch immer wieder etwas neues entdecken kann.
Die neue "Live at Finkenbach" ist mal wieder klasse. Besonders die "Mountain" - Version ist hörenswert - endlich mal richtig schön lang ausgejamt.
Jungs, macht weiter so, dann muß einem um die gute alte Rockmusik nicht bange werden.
Keep on (Jam)Rockin'

 
 
173


Name:
Frank (krautrock@sonnenkinder.org)
Datum:Mi 08 Apr 2015 14:55:48 CEST
Betreff:Space Debris
 

Eigentlich liegt mein musikalischer Schwerpunkt im Jazz, und ich bin eher zufällig über das aktuelle Phonomorphosis Album auf euch gestoßen. Was ihr da abliefert hat mich von den ersten Tönen begeistert. Vor
allem die jazzigeren Parts. Ihr solltet keine Tracks mehr unter 20 Minuten veröffentlichen. ;) Eure Musik macht einfach Spaß!

Nachdem ich mich mittlerweile auch reichlich mit euren alten Sachen eingedeckt habe, muss ich sagen das es für mich keine Ausreißer bei den Alben gibt. Alle Alben haben irgendwie ihren eigenen Reiz. Auf jeden Fall sollte das genial Elephant Moon Album neu aufgelegt werden - zum Glück konnte ich ein gebrauchtes Exemplar ergattern.

Ich habe mir alles auf CD zugelegt weil ich bei meine letzten, anderen Vinyl-Käufen immer schlechte Pressungen erwischt hatte, vielleicht sollte ich euren DMM Ausgaben mal 'ne Chance geben.

Jetzt kann ich nur hoffen das ich euch auch mal live erleben kann.

cu Frank

Antwort: Hallo Frank! Du kannst bei unserem Space Debris Vinyl hingegen beruhigt sein! Zum Glück waren unsere SD-Pressungen bisher immer einwandfrei, denn wir achten sehr auf die Qualität des Presswerks, Du wirst nicht enttäuscht sein und bei Schäden wird ja eh umgetauscht! beste Grüße und Danke für den schönen Eintrag! :-) Christian-SD

 
 
172


Name:
Ralf Zimmer (Todzi64@t-online.de)
Datum:Mo 10 Nov 2014 14:14:43 CET
Betreff:Vinyl
 

Hallo,
habe mir die LPs Live Ghosts, She´s A Temple und die neue Phonomorphosis als Vinyl zugelegt,alles tolle Kompositionen,
hervorragende Klangteppiche,hört sich auf Vinyl fantastisch an (vielen Dank auch an Green Brain).
Bin schon gespannt auf weitere Projekte der Band und freue mich die Space Debris mal live zu sehen und zu hören,vielleicht
ja mal bei uns im Saarland.

Ralf

 
 
171


Name:
Wolfram (@Hardy69@gmx.de)
Datum:Mo 03 Nov 2014 20:15:21 CET
Betreff:Supa tolles buntes Vinyl von 'phonomorphosis'
 

Besten Dank - Hipp Hipp Hurräi - für das tolle bunte Vinyl mit euren Unterschriften. Absolut spitzenmäßige Pressung, exzellenter Sound und über die wunderbaren space-krautigen Psychedelic-Improvisationen muss nichts mehr gesagt werden. Ihr seit was Besonderes! Irgendwann werde ich euch in 2015 auch live erleben. Keep on jammin'!

 
 
170


Name:
Bernd wiczorek (frido123@gmx.de)
Datum:Fr 10 Okt 2014 00:50:41 CEST
Betreff:Space Debris
 

Ich habe Space Debris bisher 3x live gesehen. Jedes Mal eine wahre Freude.
Das letzte Mal live in Magdeburg. Diese Spielfreude die diese Band auf der Bühne bringt ist fantastisch. Ehrlich und sehr emotional ihre Auftritte. Deshalb kann die Band mehrfach gesehen werden und trotzdem ist jeder Auftritt anders. Ich bin jedesmal sehr angetan und total angesprochen von diesen Musikern, die eine Bühnenarbeit abliefern, die heute nicht mehr selbstverständlich ist. Ich habe mittlerweile alle frei erhältlichen Tonträger. Dadurch sieht man ganz deutlich die stetige Wandlung. So tritt auch keine Langeweile auf. Gegenüber anderen Bands, wo eine LP oder CD genau so klingt wie die nächste. SD lassen sehr viel Emotionen und Gefühl in ihre Musik einfließen. Je nach Tagesbefinden klingen dann auch die Auftritte. In Magdeburg wurde es etwas härter. So das die einzelnen Instrumente genügend Raum und Zeit bekamen. Es war wiedermal ein klasse Auftritt. Die letzte CD Phonomorphosis ist für mich bisher der Meilenstein 2014. Ich würde mich freuen, wenn der momentan eingeschlagene Weg weitergeführt wird.

 
 
169


Name:
Ralf Zimmer (Todzi64@t-online.de)
Datum:Mo 21 Jul 2014 20:39:57 CEST
Betreff:Phonomorphosis
 

Space Debris wurden mir von einem Freund empfohlen und der Bericht in der vorletzten Good Times hatte mich neugierig
gemacht.Habe heute die LP 2 Mal angehört,hat meinen Geschmack absolut getroffen.
Ich hoffe,dass ich am 12.September den Gig in Koblenz besuchen kann und würde mich sehr freuen,wenn Space Debris
auch mal in meiner Nähe (St.Wendel,Saarland) auftreten würden.

 
 
168


Name:
Carsten Meyerling (binecarsten@freenet.de)
Datum:Mo 03 Feb 2014 20:31:09 CET
Betreff:Nachtrag zum Beitrag 165
 

Hallo Christian, zu Deiner Frage am Ende des Beitrags Nr. 165, schau mal hier....ein booking am Freitag oder Sonnabend beschert i.d.R. immer eine volle Hütte! http://www.quasimodo.de/
Vielleicht klappt es ja mal mit einem Live Gig in der Hauptstadt. Bis dahin, bleib gesund und legt bald wieder neuen suchtbildenden Stoff nach!




Danke! Eine Antwort wurde an o.g. Mail gesendet, Gruß C. :-)

 
 
167


Name:
Jens (blackskin@web.de)
Datum:Di 24 Sep 2013 19:21:06 CEST
Betreff:nochmal Gig in Weinheim :)
 

Servus !
Kann mich meinem Vorposter nur anschließen, geile "Vor-" Band, geile Nachband, geiler Special-Guest und geniale Lightshow.Nachder Umstellung auf analoge Musikträger mußte ich feststellen das auch analoge Lichteffekte eine, zumindest für mich als nicht 68er,völlig neue und berauschende Erfahrung darstellen.Ich denke ich sollte mir für gewisse intime Vinylabende ein paar alte Diaprojektoren mit dementsprechenden Farb- und Mandaladias zulegen inkl. Einen der das dann alles bedient :) Danke hiernochmal an den Herrn Keith...
Seid Euch bewusst das Ihr eine treue Anhängerschaft habt, die sich auf Eure raren Konzerte freut.Scheiss auf die Masse(passend zur Bundestagswahl).
Bis spätestens im März in Highdelberg, wird geil !
Jens

Videos bitte ! (In HQ natürlich, weil ich so anspruchslos bin;))



 
 
166


Name:
Dirk (anonymaus@invalid.nix)
Datum:Di 24 Sep 2013 11:01:41 CEST
Betreff:Gig in Weinheim
 

Space Debris am 20.9 in Weinheim...
Zartschmelzend anfangen, rockiger Geschmack, lang anhaltendes Hörerlebnis.

Falls jemand auf die Idee kommen sollte, die waffenscheinpflichtigen Versionen von 'Mountain' undoder 'Into the sun' von letztem Freitag unter die Leute kommen zu lassen... Also ich hätte nix dagegen.... :-)

Hat extrem viel Spass gemacht, Danke.


Hi Dirk, thanx! Es wurde gefilmt und wenn alles gut läuft werden clips irgendwann auf der website anzuschauen sein! lG v. Space Debris

 
 
165


Name:
Carsten Meyerling (binecarsten@freenet.de)
Datum:Do 12 Sep 2013 19:59:58 CEST
Betreff:Unendliche Weiten....
 

Der musikalische Weltraum, unendliche Weiten, wir befinden uns in einer fernen Zukunft. Dies sind die neuen Geschichten des Raumschiffs Space Debris das viele Lichtjahre von der Erde unterwegs ist, um neue musikalische Welten zu entdecken, ungehörte Noten und neue akustische Zivilisationen. Das Raumschiff Space Debris dringt dabei in musikalische Galaxien vor, von denen nie zuvor ein Mensch gehört hat…..
Grandioses Doppelalbum, es dreht mittlerweile seit einigen Wochen auf meinem Plattenteller und war der Soundtrack des vergehenden Sommers. Vielen Dank an Christian und den Rest der Crew….wieder ein Mal grandiose Arbeit abgeliefert. Jungs kommt endlich mal nach Berlin und verzaubert die Hauptstadt.


Hallo Carsten, Danke! wenn Du ein passendes Festival oder einen Club kennst, dann wump die Info gerne durch! Lg Christian/SD

 
 
164


Name:
werner tschanett (goodhand1@web.de)
Datum:Sa 18 Mai 2013 13:46:25 CEST
Betreff:new album
 

hallo jungs
hallo christian
wow hammer eure neue scheibe - vinyl !!!!!
great musik - we love our sound !!!!!
HAB ICH NE CHANCE EINE POSTER MIT EUREN AUTOGRAMMEN ZU BEKOMMEN ???
wäre schon top
jede eurer scheiben ist grandios
leider fehlt mir noch die erste als vinyl - finde ich nirgends
nun denn keep rockin
best wishes from bavaria
werner

 
 
163


Name:
Michael Gindra (mgindra@aol.com)
Datum:So 12 Mai 2013 10:45:20 CEST
Betreff:She´s a temple
 

Endlich wieder ein neues Output. Und eines dass es wieder in sich hat: spontane, ausufernde Jams, spacige Ausflüge, abgefahrene Orgel- und Synthesizersounds, hart rockende Parts (der neue Bassist hat dem bekannten Space-Debris Sound eine druckvollere Richtung gegeben), Gitarrensounds zwischen Deep Purple und Pink Floyd, mal groovend, mal jazzig und alles zusammengehalten vom abwechslungsreichen Drumspiel – Space Debris sind die wahren Nachfahren des Krautrock. Ich kenne aktuell keine andere Band, die einen solchen Musikkosmos drauf hat. Es ist immer wieder schön, ein Silberling der Odenwälder aufzulegen und mit Ihnen auf einen musikalischen Trip zu gehen.
Danke Jungs.

P.S.
Auch die junge Band Okta Logue aus Darmstadt ist musikalisch den Siebzigern verfallen, Beatles-Harmonien meets Gilmour´sche Gitarren meets Brassband meets Doors. Obskur, aber gut.

 
 
162


Name:
Uli (ulibasener@t-online.de)
Datum:Di 19 Feb 2013 15:16:45 CET
Betreff:Konzert im Objekt 5
 

Hallo Jungs!
Vielen Dank für den tollen Auftritt im Objekt 5,auch wenn nur eine "überschaubare" Menge an Fans da war. Ihr habt großartig gespielt und einen klasse Sound erzeugt. Das hätte noch stundenlang so weitergehen können. Hoffentlich kommt das neue Album bald!!!
Und Christian,Danke für das Preisgeben von Insiderwissen (Kaffeekanne.....).

Mfg Uli

Danke Uli, ja die rund 100 Fans wie beim letzten mal haben wir diesmal nicht ganz hingekriegt, lag vielleicht an der kurzen Vorlaufzeit von 4 Wochen und daran, daß ich keinen Newsletter verschickt hatte, aber freut mich, wenn die Musik und der Sound den weiten Weg aus Thuringen gerechtfertigt hat. Und: nicht Kaffee- sondern Teekanne...:-)

 
 
161


Name:
George (jonathanseagull@versanet.de)
Datum:Mi 22 Aug 2012 18:07:06 CEST
Betreff:Finkenbach
 

Hey Folks, euer Auftritt beim Finki war ganz große Klasse, mein Festivalhighlight. Ich hätte noch stundenlang weiter zuhören können - und klatschen und tanzen ... Beste Grüße und bis zum nächsten Mal!

 
 
160


Name:
Guido (mail@guido-koehler.de)
Datum:Mo 20 Aug 2012 19:43:40 CEST
Betreff:Auftritt beim Finki 2012
 

Hallo zusammen!
Vielen Dank für das grossartige Konzert vom vergangenen Samstag in Finkenbach. Leider habe ich (als Zugereister in den Odenwald) nun erst dieses Festival und euch als Band kennengelernt, und bei beidem wohl etwas verpasst. Euer Auftritt hat mich schwer beeindruckt! Ich finde auch, dass ihr wunderbar in die Reihe der anderen Musiker gepasst habt, und so den Krautrock in des nächste Jahrtausend rettet ;)
Ich bin sicher, wir sehen uns wieder,
Guido

 
 
159


Name:
Rudolf (rubo@gmx.ch)
Datum:So 19 Aug 2012 20:13:32 CEST
Betreff:Finkenbach 2012
 

Soeben bin ich vom heurigen Finkenbach-Festival zurückgekommen. Dort habe ich Euch spielen gesehen und bin begeistert. Vor allem die Idee jedem Song den Spontan-Improvisations-Aspekt beizufügen hat mir sehr gefallen. So gesehen spielt Ihr kein Song 2 x gleich. Phantastisch. Auch Ihr als Musiker/Personen seid sehr natürlch und angenehm rübergekommen. Ein Higlight des Festivals!! Wenn sich die Gelegenheit bietet werde ich wieder im Publikum stehen.

 
 
158


Name:
Hannes (hjholle@googlemail.com)
Datum:So 19 Aug 2012 14:43:57 CEST
Betreff:Finki
 

Hi Tommy,
nen geilen Gig habt Ihr beim Finki abgeliefert. Für mich haste ab sofort den Nick "Spacecowboy", so wie Du da abgegangen bist mit Deinen Jungs. Selten eine so ne gute Impro-Session live gesehen.

Heute morgen haben wir noch Käffchen beim Bäcker getrunken.
Ich melde mich rechtzeitig bei Dir, denn beim geplanten OA in Wachenheim müsst Ihr dabei sein.

Gruß
Hannes

 
 
157


Name:
Monny (tmonreal@t-online.de)
Datum:Do 16 Aug 2012 17:29:39 CEST
Betreff:Finkenbach 2012
 

Hallo Christian,
wir hatten vor 3 Jahren einige nette Telefonate am Telefon(Köln!!), konnte damals Euer Konzert in Belgien leider nicht besuchen. Jetzt ist`s soweit, wir werden uns in Finki sehen. Seid gut drauf, bringe eine Menge Freunde aus Köln mit und genießt Euren Auftritt, ich freue mich schon mal riesig darauf.

Hallo Monny, einfach nach dem Gig einen Plausch halten! :-)

 
 
156


Name:
Michael Breuer (michael.breuer-msv@t-online.de)
Datum:Sa 26 Mai 2012 16:58:03 CEST
Betreff:Freak Valley Gig
 

Hallo liebe Freunde,

wenn ich einfach nur Danke sage für das, was Ihr da mit uns beim Freak Valley angestellt habt, dann wäre das ein sehr schwaches Wort für das, was ich empfinde. Abgespaced mit Space Debris trifft es besser, aber ist mir viel zu platt. Ihr habt im wahrsten Sinne des Wortes die Gesetze von Zeit und Raum aufgelöst und uns dankbare (Un)Tote (hat Euch nicht irgendwann mal jemand mit diesen großartigen Helden psychedelischer Improvisation verglichen?) in einen Kosmos entführt, von dem viele nicht einmal wissen, dass er überhaupt noch existiert. Da ich als Mitglied des Veranstalters schon immer wusste, dass ich während des Festivals selbstredend in erster Linie selbst an der Front würde stehen müssen hatte ich immer nur einen Wunsch geäußert: Lasst mich das Konzert von Space Debris sehen! Ich wusste spätestens seit der Herzberg-DVD, wie gut Ihr seit – aber Freak Valley hat uns alle zum Fliegen gebracht – und eigentlich bin ich immer noch nicht so richtig gelandet. Ich habe in den letzten Jahren wirklich eine Menge Livemusik erlebt, aber Ihr habt einen Gig für die Ewigkeit gespielt; geboren im Morast der frühen Krauter, gesegnet von den Göttern der freien Improvisation habt Ihr uns mitgenommen auf einen Spacetripp wie in Kubrick´s 2001: Space Debris – und dahinter die Unendlichkeit. Hab ich zumindest in unserem rockblog.bluesspot geschrieben. Ihr habt eine positive Power und eine musikalische Präsenz, die einem die Schädeldecke wegblasen könnte. Ihr habt mich regelrecht high gemacht und Dank Christian höre ich gerade zum ersten mal Elephant Moon – was für eine Scheibe. Wegen solch einer Musik hab ich als kleiner Junge in den frühen Siebzigern beschlossen, Rockfan zu sein.
Eure Platten haben schon vorher mein Herz erfreut, aber in Netphen habt Ihr meine Seele berührt und ich werde Euch bis ans Ende meiner Tage als die wahren Helden in mir tragen, diejenigen, die mir das geben, was ich am meisten brauche – ungefilterten puren Rock´n Roll.
Hoffe, wir können demnächst mal ein Bier zusammen trinken :-)

in tiefer Verehrung – Michael, Euer „Merch-Man“ bei den Freaks

 
 
155


Name:
Carsten Meyerling (binecarsten@freenet.de)
Datum:Mo 19 Mär 2012 10:42:06 CET
Betreff:Archive 1-3
 

Trotz des enormen Suchtpotenzials das die Aufnahmen der Weltraumschrottis bei mir in der Vergangenheit entfaltet hat, muss ich gestehen, dass ich bei den Archive CD´s lange mit mir gehadert habe. Ich wollte es schlicht und einfach nicht wahrhaben, dass es den Stoff diesmal nur auf CD und nicht wie gewohnt als schwarzes Gold gibt. Jetzt, kurz bevor die Auflagen nicht mehr verfügbar sind, habe ich alle drei CD´s bestellt und am vergangenen Donnerstag bekommen. Seitdem laufen die Teile in heavy rotation in meinem CD Player. Der Sound ist wider Erwarten für CD´s sehr fett, warm und transparent, das Artwork ist wunderschön. Der Titeltrack der ersten CD "Journey To The Starglow Restaurant" ist für die gesamte Archive Reihe Programm, die CD´s garantieren tatsächlich eine Reise durch das musikalische Universum von 50 Jahren Rockgeschichte, an deren Ende man satt, zufrieden und glücklich wieder im Starglow Restaurant sitzt und die Reise von neuem beginnen lässt. Das ganze Projekt ist einfach nur Klasse und in jeder Hinsicht geglückt.
Vielen Dank an Christian, vor allem für die nette Konversation und das "Schmankerl" oben drauf. Ich hoffe, ihr verirrt euch mal nach Berlin (wie wär´s mit einem Gig im legendären Quasimodo?),
liebe Grüße,
Carsten

 
 
154


Name:
Thomas (samuro@gmx.ch)
Datum:Do 29 Dez 2011 08:40:25 CET
Betreff:Space Debris in Finkenbach!!!
 

Na also! Geht doch!!!! Space Debris in Finkenbach... Sag ich doch schon seit Jahren :-) Und das nun fast zeitgliech zu meinem Fuffzigsten :-)

Gruss, guten Rutsch und so,

Thomas P.

 
 
153


Name:
Franz Lutz (lutz@corbin.de)
Datum:Di 06 Dez 2011 17:19:28 CET
Betreff:Archive Vol. 3
 

Hallo Leute,
zuerst mal vielen Dank für den (wie immer) schnellen Versand der 3. Archive (incl. Bonus CDR).
Was soll ich sagen - auch der Stoff auf diesem Silberling macht mal wieder richtig süchtig.
Wenn man einmal angefangen hat zu hören, kommt man nicht mehr davon los. Besonders der Titel-track macht sehr süchtig - ist auch leider nach 20 Minuten schon vorbei, aber das gute bei CD, man kann das ganze ja gleich nochmal hören.
Großes Kompliment, auch diese Scheibe ist wieder ein absoluter Hammer !!!!
Freue mich jetzt schon auf die nächste CD

 
 
152


Name:
steffen hellmann (steffenhellmann@gmx.net)
Datum:Sa 03 Dez 2011 11:24:29 CET
Betreff:allgemein..
 

hallo space debris,
eure musik ist sehr stark! habe euch mal live erleben dürfen auf dem neonfest ´05
habe gerade eure seite entdeckt. freue mich schon sehr euch nochmal irgendwo in aktion zu sehen!
passiert bestimmt :) Krautrock braucht die erde !

licht u liebe
steffen

Hi Steffen, wir spielen, wenn alles klappt, am 17.8.12 aufm Finki! :-)

 
 
151


Name:
Michael Gindra (mgindra@aol.com)
Datum:Di 22 Nov 2011 18:35:15 CET
Betreff:Deepest View
 

Sanft hingetupfte Pianoläufe, ein jazziger Bass - habe ich auch die richtige CD eingelegt? Aber ja, denn bald zeigt sich mit dem typischen, groovigen Hammond-, Drum- und Gitarrensound: Hier haben Space Debris mal wieder tief in der Zauberkiste gekramt und ein Dutzend Jam-Monster aus dem Archiv gelassen. Entstanden ist eine CD mit 77 Minuten Spielzeit: Archive-Vol. 3 - Deepest View. Wahnsinn, was hier soll alles wieder geboten wird, vom spacigen Longjam über bluesige Doors-Grooves zum "tiefpurpurnen" Rocker. Apropos Deep Purple: mit der als Fanbonus gratis beiliegenden "Mandrake Root" CDR werden ausnahmslos Purple-Klassiker (plus ein Whitesnake-Song) zum Besten gegeben, allesamt 1998 aufgenommen. Da geht mir als (ehemaliger) Purplefan das Herz auf. Denn hier hört man noch die Spiel- und Improvisationsfreude die der heutigen "Gillan-Morse-Gang" total fehlt. Wie wäre es mal wieder mit ein paar Konzerten im Rhein-Main-Gebiet, mit "Mandrake Root" als Opening-Act ;-)

Danke für den schnellen Versand und die wundervolle Musik.

Michael


Hallo Michael, sehn wir genauso, aber die DP-Covers als "Mandrake Root" sind dennoch nur kleine Jugendsünden die Spaß machen von Tom, Tommy, Sven, Uwe und mir ;-)...Grüße SD

 
 
150


Name:
Fred Kollhoff (fredkollhoff@ewetel.net)
Datum:Di 15 Nov 2011 19:42:20 CET
Betreff:Archive Vol 3
 

Moin Christian

schönen Dank für den schnellen Versand eurer neuen CD Archive Vol3 (mit Zugabe)

Eine wirklich feine Scheibe habt ihr da wieder rausgebracht, gefällt mir wirklich sehr gut. Muß mir doch tatsächlich noch
die beiden anderen Archive-Scheiben bestellen, Bestellung kommt die nächsten Tage.
Die "Mandrake Root" ist wirklich sehr gelungen, ich freu mich auf jedenfall, das ich die Scheibe
habe, Danke nochmal

Euch alles Gute, und weiterhin viel Erfolg

LG Fred

 
 
149


Name:
Peter (yaq12001-onepiece@yahoo.de)
Datum:Di 15 Nov 2011 12:24:28 CET
Betreff:Archive Vol. 3 - Deepest View -
 

Vielen Dank für den raschen Versand. Nach dem ersten Höreindruck hier mein „Befund“:
Das Intro klingt zunächst befremdlich, aber dann wird´s richtig gut: Wabernder Orgelsound, satte Gitarren, gut hörbarer Bass und erfreulich differenziertes Schlagwerk –einfach toll. Auch wenn es Liveaufnahmen sind, haben diese durchaus Studioqualität.
Der Höhepunkt ist ganz sicher der dritte Track, der zugleich Titelsong ist. Eine phantastische Reise durch einen Klangkosmos von Deep Purple bis Voivod. Dazugenommen das hervorragende Plattencover, ist der Trip perfekt, der trotz der Überlänge viel zu schnell vorbei ist.
Die nächsten beiden Tracks können das erwartungsgemäß nicht toppen, erst „Anima“ entfaltet wieder einen geradezu hypnotischen Sog auf mich. „Latrino Mortadella“ – nein, ich möchte lieber nicht wissen, was dieser Titel bedeutet – dröhnt richtig schön bassig aus meinen Boxen, und „Astronaut Versus Kosmonaut“ wartet mit einem genialen Riff auf. Der Rest der Platte hat dann „Bonus-Track-Charakter“, was aber keine Abwertung sein soll, macht es doch die Platte erst zu einer „runden Sache“. Den Schlussworten von Jerry Kranitz ist dann auch nichts mehr hinzuzufügen.

 
 
148


Name:
Me (dontharvestme@sd.vu)
Datum:So 13 Nov 2011 22:15:45 CET
Betreff:Archiv 3
 

Hallo Space Debris,
kann nicht so recht sagen, was mich am meisten gefreut hat:
- der wie immer superschnelle Versand?
- der hübsche Rohling der Bonus-CD?
- oder über das was es da auf die Ohren gab?

Danke für alles!

 
 
147


Name:
Uli (ulibasener@t-online.de)
Datum:Di 08 Nov 2011 16:38:41 CET
Betreff:Archieve-Vol.3 und Mandrake Root
 

Hi Jungs !

Eine tolle Scheibe habt Ihr da wieder rausgebracht,richtig knackig. Zeigt sie doch,welchen Einfluß jeder einzelne Mitstreiter auf Eure Musik hatte bzw. hat. Egal ob das große Titel sind wie DEEPEST VIEW,Stücke wie BLUES oder Kracher wie ANIMA oooder ASTRONAUT VERSUS KOSMONAUT. Wer denkt sich eigentlich die Titelnamen aus? Toll!!!
Und zu jeder Zeit dabei:"Christian Ian Jäger Paice". Womit wir bei MANDRAKE ROOT-Deep Purple Performance wären. Das ist richtig gut. Nicht 1:1 nachgespielt,sondern durchaus eigene Akzente gesetzt. Respekt!
Also Danke,für das schöne Paket Musik !!!

MfG. Uli

 
 
146


Name:
Peter (yaq12001-onepiece@yahoo.de)
Datum:Mi 24 Aug 2011 16:22:10 CEST
Betreff:All Man + Journey To The Starglow Restaurant
 

Der Versand der CDs hat superschnell geklappt - und das Hörerlebnis ist Wahnsinn! Wirklich "value for money", beide CDs sind randvoll mit guter Musik, so dass es für mich ein guter Einstieg in den Soundkosmos von Space Debris ist. Blues und Jazz mochte ich schon vorher; das rockige, psychedelische Moment habe ich erst kürzlich schätzen gelernt, durch diverse Spontankäufe auf dem Flohmarkt - und bin seitdem infiziert davon! Schade, daß ich damals noch nicht gelebt habe bzw. zu klein war...Aber mit Space Debris gibt es tatsächlich eine Band, die all diese Ingredienzien aufweist, die noch dazu HEUTE existiert und (hoffentlich!) noch weitere Alben in diesem Stil aufnehmen wird. In diesem Sinne: "Thank you for the music" und weiter so!

 
 
145


Name:
Marcel (reisewallace@gmx.de)
Datum:Mi 29 Jun 2011 16:34:12 CEST
Betreff:ein wahrlich guter kauf!!!
 

hallo space debris!

ich muss auch sagen,dass das mit dem versand einwandfrei geklappt hat.eure beiden neuen archivwerke sind echt hörenswert:schön verspielt,zwischendrin schöne harte parts,bluesig,jazzig und spacig.bin echt beeindruckt!wann sieht man denn euch mal wieder live auf dem herzberg spielen?liebe grüsse aus meckesheim!!! :-)

 
 
144


Name:
Petra Schmidt (spacerider@space.net)
Datum:Mi 08 Jun 2011 16:27:43 CEST
Betreff:Super
 

Hallo Christian, hallo Space Debris,

erst einmal vielen herzlichen Dank für die schnelle und unkomplizierte Zusendung der zwei neuen CDs! :-)

Ich bin erst kürzlich auf euch aufmerksam geworden - Eclipsed sei Dank!
Nachdem ich mir dann einige Songs auf eurer Seite runter geladen habe, stand fest, das trifft genau meinen Geschmack, davon brauch ich mehr!

Ich hoffe, dass man euch auch mal live sehen und erleben kann.

Viele Grüße
Petra

 
 
143


Name:
Christian Zink (chris14164@web.de)
Datum:Mo 25 Apr 2011 12:24:38 CEST
Betreff:Archive Volume One + Two
 

Hi, christian, erstmal Danke für die superschnelle Zusendung der CDs.

Ich muß sagen ich bin wieder mal begeistert!! Das was ihr da spielt ist schwer in Worte
zu fassen... Richtig gute handgemachte Musik von Leuten die den Rhythmus und das Gefühl für
ihre Musik im Blut haben! Jedes Space Debris Album ist definitiv ein Juwel in meiner Sammlung...

Ich bin zwar nicht Doebeling aber für "Archive Volume One + Two" gibts von mir viereinhalb Sterne. ;-)

Die fünf Sterne sind für die 3-fach-LP "Elephant Moon" reserviert. :-)


Beste Grüße aus Keltern
Christian

 
 
142


Name:
Kurt Steigerstorfer (kurt.steigerstorfer@chello.at)
Datum:Fr 22 Apr 2011 10:34:31 CEST
Betreff:Da capo!
 

Hallo Christian und der Rest von Space Debris, Ihr habt Euch übertroffen; wir sammeln ja jeden Ton aus Eurer spacigen Klangküche; Ihr seid unsere Favoriten aus Deutschland und das kann sich nach dem Anhören der Archive CDs sowieso nie wieder ändern! Was Ihr da in Journey to the Starglow Restaurant alles einpackt, lässt Floyd, Yes und auch Gentle Giant alt aussehen; Space Debris läuft wieder mal im Powerplay; einfach ein riesiges Dankeschön aus Wien von Stephanie und Kurt

 
 
141


Name:
Hansjörg Pflüger (hansjoerg.pflueger@eva-stuttgart.de)
Datum:Di 19 Apr 2011 12:09:59 CEST
Betreff:Alle Veröffentlichungen
 

Nachdem ich einwenig in den anderen Beiträgen herumgeschmöckert habe und so mitbekommen habe welche Erlebnisse andere Hörer mit Eurer Musik gemacht haben (Auferstehungs- oder Erweckungserfahrungen, Quasireligiöse Erlebnisse, Erotik, multiple O(h)rgasmen usw.), kann ich diesen Beschreibungen nichts entscheidend Neues hinzufügen. Tony Williams hat wohl mal sinngemäß gesagt, seine Aufgabe als Drummer wäre, dafür zu sorgen, dass die anderen sich gut anhören. Sie hören sich sogar verdammt gut an und nicht nur wegen des Drummers! Liebe Hörer, besorgt Euch alles was ihr von Space Debris bekommen könnt - es gibt nichts schlechtes! (Natürlich auf Vinyl)Hansjörg

Hallo Hansjörg! Die neuen 2 gibts aber diesmal sicher nur als CD! liebe Grüße+Danke Christian

 
 
140


Name:
Uli (ulibasener@t-online.de)
Datum:So 17 Apr 2011 22:23:52 CEST
Betreff:Die neuen Alben
 

Hi Jungs !

Wie heißt es immer so schön: Der Weg ist das Ziel. Der Weg durch 10 Jahre SPACE DEBRIS ist definitiv mehr als eine Reise wert!!! Angefangen von "The Mandraker",über "Clint",bis hin zu "Space Out". Einfach wunderbar,macht weiter so!
Was Euer Archiv betrifft: wie konnten denn so viele tolle Sachen im Dunkeln schlummern? Ich bin so froh,daß Ihr diesen Brocken von "Journey To The Starglow Restaurant" ans Tageslicht gebracht habt!!!
Also nochmals DANKE und viele Grüße an Alle.........................Uli

 
 
139


Name:
Joachim Kijewski (kiewski@versanet.de)
Datum:So 17 Apr 2011 08:42:39 CEST
Betreff:Archive Vol. 1 + 2
 

Gu Mo Space Debris,
danke für die superschnelle Zusendung der CD´s (@Christian).
Da ich eure Musik schon länger höre bin ich wiedermal voll begeistert.Als Musik-Laie sind die CD´s für mich absolut hörenswert und sehr empfehlenswert.Freue mich schon irgendwann auf neue Projekte von euch und hoffe das ihr ( wann auch immer) in Nähe meiner Heimatstadt Live zu erleben seit.

wünsche euch weiterhin viel Spass und Erfolg bei Kreierung eurer Musik.

herzliche Grüße aus Münster

Achim

 
 
138


Name:
Michael (mgindra@aol.com)
Datum:Sa 16 Apr 2011 17:28:34 CEST
Betreff:Ja ist denn heute schon Weihnachten...?
 

Ja, für mich ist heute Weihnachten, denn ich bin in der glücklichen Lage, die beiden offiziell erst am 20. Mai 2011 erscheinenden Outputs Archive Volume 1 %26 2 zu besitzen und natürlich auch zu hören (Danke, Christian). Und was soll ich sagen: Wer bei den bisherigen Veröffentlichungen von Space Debris bereits Gänsehaut bekommen hat, soll, nein muss hier sofort zuschlagen, vor allem weil die beiden mit 78 Minuten randvollen Scheibchen auf 500 Stück limitiert sind.

Was die Jungs aus dem Odenwald hier an unveröffentlichten alten Schätzchen ausgegraben haben, ist schon enorm. Der Fan bekommt hier wieder alles geboten: ausufernde und unvorhersehbare Jam-Sessions in allerbes70er Jahre Krautrockmanier mit einem Schuss Deep Purple und The Doors. Psychedelic/Space-Kraut at it´s best.

Wenn Christian „Kick it like Bonham“ Jäger im einzigen Cover Song „Love me two times“ den Jim Morrison gibt, merkt man sofort den Spirit der späten sechziger, wenn Tom Kunkels Hammond-Orgel schwer ächzt und stöhnt wie einst bei Jon Lord´s legendären Liveauftritten mit Deep Purple, dann ist das Gefühl der siebzieger sofort wieder da... leider kommt da auch ein bißchen Wehmut auf, da Tom Kunkel ja bekanntlich nicht mehr im Line up der Band vertreten ist. Winnie Rimbach Sator ist zwar auch ein Könner der Tasten, sein Sound ist jedoch mehr synthesizer-orientiert, der fette Hammondsound wird hier weniger zelebriert.

Die beiden Silberlinge sind getrennt nach Studioaufnahmen (Archive Volume 1 - Journey To The Starglow Restaurant – übrigens ein Monsterjam mit 30 Minuten Länge) sowie Liveaufnahmen (Archive Volume 2 – All Man), die teilweise bis ins Jahr 1998 zurück reichen.

Also nochmals: unbedingt zugreifen. Wenn weg, dann weg. Als i-Tüpfelchen fehlt bloß noch ein Konzert mal wieder hier in der Nähe, z.B. in der Oettinger-Villa in Darmstadt. Wie sieht´s aus, Jungs?

Übrigens, interessante Reviews einiger Space-Debris Veröffentlichungen gibt es unter folgendem Link nachzulesen:

http://www.rocktimes.de/gesamt/s/space_debris/space_debris.html

Viele Grüße
Michael Gindra

 
 
137


Name:
Dirk Schmidt (evvathesax@yahoo.de)
Datum:Sa 16 Apr 2011 16:49:57 CEST
Betreff:Archiv-CDs
 

Hallo Christian und der restliche Weltraum-Schrott!
Hab vorgestern die zwei Archiv-CDs bestellt - waren heute morgen da!!! Was soll ich sagen: Rein in den Player und sie laufen seit dem pausenlos. Ich würde gerne wissen was Ihr noch alles im Keller habt, WOW!!! Da ich schon alle LPs, CDs und die DVD von Euch habe, wusste ich so in etwa was mich erwartet, aber das Ihr mich wieder so umhaut mit Euren tollen Stücken...:) In einem Song habt Ihr soviele Ideen drin, wie andere Bands in fünf LPs. Genial!!!
Schade nur, das es diese Archiv-CDs nicht auch auf Vinyl gibt, aber iss klar...
Höchste Empfehlungsstufe für alle die noch Musik ohne Synths und Computerkram zu schätzen wissen.
Grüße aus Köln
Dirk

 
 
136


Name:
Hardy (sugarmamas@web.de)
Datum:Di 01 Feb 2011 17:01:18 CET
Betreff:Hut ab!
 

Ich bin erst kürzlich auf die Band gestossen und es kommt mir vor, als sei der Herrgott auferstanden!! Ich habe die siebziger hautnah erlebt, aber was hier geboten wird, ist fast noch besser. Schon beim ersten Hören Gänsehaut pur! Und das soll eine zeitgenössische Band sein? Kaum zu glauben! Leute, macht weiter so, eure Musik ist zeitlos toll!

 
 
135


Name:
Uli (ulibasener@t-online.de)
Datum:Do 23 Dez 2010 15:17:33 CET
Betreff:Neues Album
 

Hi Christian !

Das liest man doch gern und auf das neue Album freue ich mich erst recht . Hoffentlich kann ich Euch 2011 wieder mal "LIVE" erleben .
Dann wünsche ich Euch allen ein schönes Weihnachtsfest und kommt gut ins neue Jahr !!!


Danke und ebenso Uli, ...und: nicht nur "ein neues Album" sondern 2 neue in einem Pack! :-)

 
 
134


Name:
Space Debris Christian (info@spacedebrisprojekt.de)
Datum:Do 16 Dez 2010 18:40:35 CET
Betreff:Winipan
 

Hi Uli,

der Song Winipan wird tatsächlich gerade gemastert für die nächste CD Veröffentlichung für 2011 , der Sound wird noch wesentlich runder...

Gruß
Christian

 
 
133


Name:
Uli (ulibasener@t-online.de)
Datum:Di 12 Okt 2010 17:38:25 CEST
Betreff:"WINIPAN"
 

Hallo Jungs !

Habe gerade für 17 Minuten den Alltag vergessen und "Winipan" gehört . Yeah !!! Das war gut ! Ich hoffe , Ihr packt den Titel mal auf eine CD oder LP .
Muß Euch unbedingt mal wieder "Live" erleben , wie damals in Halle im Objekt Nr.5 .

Grüße an Alle..............Uli

 
 
132


Name:
Kurt (kurt.steigerstorfer@chello.at)
Datum:Do 27 Mai 2010 16:50:44 CEST
Betreff:Live Ghosts Vinyl
 

Meinen Glückwunsch! Die Vinyl Live Ghosts mit den Bonus Nummern hat Made in Japan, Gong Live und Welcome my friends in die 2. Reihe verdrängt! Auf einer Platte In a gadda da vidda UND Millie Jackson´s Get it outcha system zu zitieren, dabei die Spannung über vier volle Seiten zu halten und so ganz nebenbei, die-subjektiv- beste Live LP aus Deutschland- Kraan live- zu überflügeln; dafür mein voller Respekt!
Euer treuer Fan aus Wien

Kurt

 
 
131


Name:
Toralf Schreiber (www@schreiber-company.de)
Datum:Sa 15 Mai 2010 21:35:45 CEST
Betreff:Live Ghosts
 

Ich habe Euch über die Zeitschrift "Eclipsed" kennen gelernt. Habe mir danach "Elephant Moon" zugelegt(3LP), das Fieber hatte mich gepackt...! Danach "Three". Ich bin sehr begeistert von dem was Ihr musikalisch auf die Reihe bringt. Vielen Dank für den unkomplizierten Erwerb von "Live Ghosts", welche meine Erwartungen übertraf! Laßt Euch doch mal im Osten sehen, Berliner Umfeld wäre klasse...! Bis denne Toralf

 
 
130


Name:
Ralf Oehlmann (ralf_oehlmann@web.de)
Datum:Do 13 Mai 2010 19:16:34 CEST
Betreff:Geisterstunde
 

Hallo Weltraum-Schrottis,

nun kenne ich die Live Ghosts ja vom Tage ihres erscheinens als CD an, aber endlich das von Christian versprochene Vinyl in Händen zu halten,
ist was ganz und gar anderes. Haptisch, akustisch und so weiter, kommt mal wieder verdammt gut. Kennt ihr ja. Zur Musik.
Jede neue Platte von euch ist die beste, lege ich eine ältere auf, ist die dann die beste. Schon komisch, jede ist besser als alle anderen.
Erinnert mich an eine Romanpassage in der eine Frau sechs Töchter hat, von denen jede schöner ist als die anderen. Und als die Mutter;
die natürlich auch die schönste ist. In diesem Sinne habt ihr noch etwas vor euch.
Seid ihr mal wieder auf der Zappanale?
Wie sagt man, rock on.

Grüße!

Ralf

 
 
129


Name:
olli (ollifreund@googlemail.com)
Datum:Di 23 Mär 2010 08:24:38 CET
Betreff:...
 

hey jungs,

ich find total super was ihr macht, ich mag eure musik sehr, ich geh
voll drauf ab. habe vier alben, es kommen noch mehr. macht weiter so,
habt spaß und lasst uns dran teilhaben! :-)

danke,

olli

 
 
128


Name:
Hans (hans@rauchbauer.de)
Datum:Mo 15 Feb 2010 20:09:17 CET
Betreff:Space Debris
 

Wow. Hoffentlich reicht der Platz.
Es ist jetzt einige Wochen her, als ich zum ersten Mal mit Space Debris konfrontiert wurde. Ich habe mir die LPs "Three" und "Elephant Moon" gekauft. Das, was es da zu hören gibt, ist echt der Hammer. Zu meiner Person: Ich bin gerade 50 Jahre jung geworden. Meine Kindheit habe ich mit Amon Düül, Birth Control, Can usw. verbracht. Out Of Focus habe ich live bei uns am Ort in der Turnhalle gesehen. Hätte ich es gewusst, dann hätte ich damals den Jungs all ihre Platten abgekauft. Aber wir hatten ohnehin keine Knete, also hab ich mir nicht mal eine zugelegt und ich muß daher heute mit den Reissues vorlieb nehmen. Bei Space Debris passiert mir das nicht, obwohl ich die ersten beiden Doppel-LPs (Krautrock Sessions und Kraut Lok) bereits verpasst habe!?! So ein Mist! Also an dieser Stelle mein Appell an alle, die die Platten 2mal haben: Ich brauche diese Scheiben UNBEDINGT und ich zahle gut dafür (hans@rauchbauer.de). Womit wir auch schon beim Thema wären. Ich bin schlichtweg süchtig nach dieser Musik. Habe nicht gedacht, dass so etwas noch einmal wiederkommt, dass ich das noch erleben darf!?! Das geht runter wie Öl. Ich habe 6000 LPs, auch viele neue Bands sind dabei. Los Natas, Siena Root, Vibravoid, Obskuria, Porcupine Tree, das sind alles Super-Sachen. Aber die Musik von Space Debris haut mich einfach um. Da ist soviel Gefühl und Leben drin. Ich fühle mich 30 Jahre jünger wenn ich diese Mucke höre. Die weinende flirrende Gitarre von Tommy (z.B.Saurus), oberaffengeil die wabernde, wummernde, stampfende Hammondorgel von Tom (z.B. trip Vitesse), dazu das Drumming von Christian, dass einem die Lichter ausgehen. Und der Bass - Original Seventies-Style. Ich bin soooo platt!!! Die 3fach-LP muss man glaube ich hundert mal hören, bis man sie intus hat. Das ging mir zum letzten mal bei den Yes Songs so. Bei dieser Musik von Space Debris merkt man so richtig, wie das Herz im Takt das Blut durch die Adern jagt. Ja, so muss es sein. Ich habe daraufhin alle CDs gekauft. 2 LPs fehlen und ich hoffe, ich bekomme sie irgendwann. Ansonsten freue ich mich auf weitere Veröffentlichungen, natürlich primär auf Vinyl, weil das noch 10 Klassen höher ist.
Ich kenne viele viele gute Bands, alte wie neue, aus Deutschland und der ganzen Welt, glaube echt ein Profi zu sein. Eines lege ich euch ans Herz: Space Debris ist Leidenschaft und Musikgenuss pur. Krautrock hin oder her, diese Musik macht Mut, gibt Kraft, geht ins Blut und macht das Leben zur reinen Freude. Jungs, es ist schön, dass es euch und euere Musik gibt!!! Keep Krautrockin'!
Hans

 
 
127


Name:
Peter (musique@mas-de-cade.com)
Datum:Di 02 Feb 2010 16:37:01 CET
Betreff:Elefant Moon
 

Habe inzwischen alles was die "Spacer" so auf Vinyl veröffentlicht haben.
Kann nur sagen: jede Neuveröffentlichung ist eine weitere Steigerung!
War anfänglich skeptisch im Hinblick auf die "Elefant Moon": 3 (!) Lp's,
wer hat soviel Zeit alles zu hören, bzw. wieviel "Leerlauf" ist da drauf??
Aber im Gegenteil: Space Debris haben sich abermal (im positiven) weiterentwickelt,
die 3 Lp's sind viel zu schnell zu Ende. Klasse produziert, toller Artwork und
das ganzseitige "Black Viking" ist DER Kracher! Anhören!
Denke, ich muß mir das mal im März in Miltenberg live reintun!!!

Weiter so!!!!!!!!!!!!!!!!!

 
 
126


Name:
Rainer (liebesbrief@freenet.de)
Datum:Fr 11 Dez 2009 18:25:54 CET
Betreff:Elephant Moon
 

Tolle Musik auf Vinyl in feinem Artwork. Und einen sehr netten Kundendienst gibt es gratis obendrauf! Vielen Dank für die Zustellung der Elephant Moon, Christian, und alles Gute für das nächste Rock- Jahr.
Gruß
Rainer

 
 
125


Name:
Roman (keine@email.ch)
Datum:Mi 11 Nov 2009 22:39:25 CET
Betreff:rockt :)
 

Höre mir grad wieder die Elephant Moon an, die läuft bei mir seit dem kauf vor 2 Monaten wöchentlich :))))
Ich hoffe ihr kommt wiedermal in die Schweiz!

liebe grüsse

Roman

 
 
124


Name:
David (davidsoeschger@gmx.net)
Datum:Do 24 Sep 2009 20:24:37 CEST
Betreff:Gig in Ostermundigen
 

Hallo Zusammen!

Ja bin spät.... sehr spät : )
Wollte mich nochmals für diesen Super Abend und die Platten bedanken
Die Alben habe ich zwar noch nicht ganz durch, da ich an der Krautlok und three hängen geblieben bin : ) Auch gut, oder? (typisch schweizerisch).
Macht weiter so..., vielleicht sehen wir uns bald wieder.

Gruss David, der mit der "verkehrten" Krautlok!

 
 
123


Name:
Didu %26 Monika (pix@nousser.ch)
Datum:Do 17 Sep 2009 16:49:33 CEST
Betreff:Pix vom Gig in Ostermundigen.
 

Hallo Space Derbis.
Die Bilder von Gig im Tell in der Ausbau-Baar sind bei uns auf der Seite online.
Äs Grüessli Didu u Monika (www.nousser.ch)


Vielsten Dank, die Fotos sind super! liebe Grüße
von Space Debris! Christian, Peter, Winnie, Tommy

 
 
122


Name:
richard schellenberger (@sadness56@gmail.com)
Datum:Di 15 Sep 2009 10:45:34 CEST
Betreff:Great albums
 

Many thanks to all the band ...look forward to the next new album.. Live ghosts was brilliant but still like elephant moon the most...Then again your Herzberg DVd is just as good
All Best from richard
sydney australia

 
 
121


Name:
Howard (howardwix@aol.com)
Datum:So 23 Aug 2009 12:59:58 CEST
Betreff:Live Ghosts
 

Another wonderful release from these guys. Great playing from you all and the new keyboard player is fantastiche!. The production is excellent. All we need now is a UK tour. I hope you enjoyed your tour of Switzerland.

I cannot recommend the other releases highly enough. Buy them all!!

 
 
120


Name:
Frank (weff7@gmx.de)
Datum:Mi 19 Aug 2009 18:11:32 CEST
Betreff:Live
 

Hallo Space Debris. Kann man euch irgendwann auch mal im Westen (Raum Mannheim) live erleben?. Gruß Frank



Hallo Frank, Danke der Nachfrage, in Miltenberg sind wir am 13.3.10, ansonsten warn wir ja letzes jahr in Weinheim bei MA, es ist unklar, ob wir in nächster Zeit in MA/Umgebung spielen, bitte ab und zu auf die website unter news schaun, oder : www.myspace.com/spacedebrisprojekt, da stehn immer aktuell die Live-Termine, Viele Grüße
Space Debris/Christian-Winnie-Peter-Tommy

 
 
119


Name:
Jörg (J.P.Pohl@online.de)
Datum:Fr 24 Jul 2009 23:01:17 CEST
Betreff:Platten
 

Hallo Christian,
vielen Dank für die Platten die sind einfach der Wahnsinn. Kannte die Musik ja bereits von den CD's aber für mich kommt die
Musik erst auf den Platten so richtig rüber. Tolle Aufnahmen und super Mix.
Dank auch für das Autogramm auf das ich sehr Stolz bin.
Grüße auch an dei anderen Bandmitglieder und auch das neue Live Album ist super
Liebe Grüße
Jörg

 
 
118


Name:
helene (helene.heiss@gmx.at)
Datum:So 12 Jul 2009 21:30:24 CEST
Betreff:österreich
 

kommts ihr mal nach österreich? vielleicht nach salzburg? gute idee hm

 
 
117


Name:
Sven (svenkoethe@t-online.de)
Datum:Mi 08 Apr 2009 21:51:21 CEST
Betreff:Ohrgasmus
 

Hi Space Debris,

wie erwartet ------- Ohrgasmus bis zur Erschöpfung ! Mein Favorit, beim ersten Hören ist "Transmigration" !
Die neue Besetzung ist Top - aber das hab ich euch ja schon gesagt. Macht bitte weiter so und hört niemlas auf so geile Musik zu machen !

Liebe Grüße aus dem Orbit,
Sven


Hi Sven, wußte gar nicht, daß wir Balzgeräusche recorded haben... :-) Gruß Christian

 
 
116


Name:
Uli (ulibasener@t-online.de)
Datum:Mi 08 Apr 2009 17:33:52 CEST
Betreff:Live Ghost
 

Hallo Leute !

Vielen Dank für die CD , ich weiß das sehr zu schätzen . Das ist wieder ein einmaliges Werk , was ihr da abgeliefert habt . Jeder , der euch schon einmal LIVE erleben konnte , hat jetzt ein prima Erinnerungstück . Das ganze Album ist "Gänsehaut pur" . Ich sage nur "Electric Eagle"..........!!!

Bis bald ...........Uli

 
 
115


Name:
Stefan Hessberger (hessberger.argus@t-online.de)
Datum:Di 07 Apr 2009 21:56:15 CEST
Betreff:Live Ghosts
 

Hallo Space Debris,
wieder einmal bin ich überwältigt und angenehm betäubt. Vielen Dank für diese wunderbare, leider nur digital erhältliche,
Live Aufnahme "Live Ghosts"...
Ich höre und liebe eure Platten sozusagen seit der ersten Stunde. Eure Alben werden sich noch in aller Ewigkeit auf meinem
alten DUAL Plattenspieler drehen...
Ich freue mich schon auf euer neues (wieder analoges) Album; doch bis dahin transzendiere ich mich weiterhin durch Live Ghosts...

Shine On... und aller Tage guten Flug

Stefan

 
 


 Zurück zur Homepage| Nächste Seite